Ein Webinar  ist eine Wortschöpfung aus den Wörtern: Web und Seminar.

In einem Webinar können Sie von Ihrem eigenen Computer aus mit der Referentin und den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern kommunizieren. Sie können Neues lernen, Fragen stellen, mit Expertinnen und Betroffenen diskutieren. Das alles ganz bequem vom Schreibtisch aus.

Dazu müssen Sie nur einen Link anklicken und schon sind sie mit dabei.

Die anderen TeilnehmerInnen sehen Sie nicht auf dem Bildschirm, auch können Sie sich mit einem eigens gewählten Namen einloggen. Sie können sich aktiv mit Fragen und Antworten am Webinar beteiligen, oder das Webinar einfach nur mitverfolgen.

Ein Webinar dauert meist zwischen 60 und 90 Minuten, wobei es Ihnen natürlich frei steht, dieses auch früher zu verlassen. Wenn Sie wollen, können Sie im Anschluss an die 90 Minuten mit der Vortragenden und anderen Teilnehmern weiter in Kontakt stehen oder der Vortragenden Fragen im Zweiergespräch stellen.

Die Teilnahme am Webinar ist kostenlos.

An technischen Voraussetzungen benötigen Sie lediglich einen Internetzugang.

Die nächsten Webinare finden in Zusammenarbeit mit dem Landeselternbüro Vorarlberg zu diesen Themen statt:

Familienthema „Schule“
Stress bei Hausaufgaben; Mein Kind lernt, trotzdem stimmen die Noten nicht; Mein Kind macht viele Fehler; Schulfrust, weil Probleme beim Lernen; Legasthenie, Dyskalkulie, Legasthenie in Fremdsprachen;

Erfahrungsaustausch
Schul- und Lernthemen. Von mir moderierter Erfahrungsaustausch von betroffenen Eltern. Möglichkeit, Fragen zu stellen, offene Diskussion.

Termine:
Der nächste Termin, bei dem es ums Familienthema „Schule“, auch und vor allem im Hinblick um Lernprobleme geht, findet am Mittwoch, 25. Jänner 2017, 20.00 Uhr statt.

Hier geht es zur unverbindlichen Anmeldung:

Hiermit melde ich mich unverbindlich zum kostenlosen Webinar

Familienthema „Schule“

Stress und Probleme mit Schule, Lernen, Hausaufgaben

am 25. 1. 2017, 20.00 Uhr an.