LernRaum

Raum und Zeit für Lernerfolg

Schlagwort: Vorarlberg (Seite 1 von 2)

Vortrag in Altach

Serverumzug

Liebe Klientinnen und Klienten,

durch den Serverumzug letzte Woche sind die Beiträge, die ich in der Zwischenzeit hoch geladen hatte, irgendwo in den Weiten des Internets verschwunden. Ihr habt euch vielleicht schon gewundert, dass ich euch nichts Neues auf eure Seiten geladen habe.

Morgen beginne nochmal damit, in ein paar Tagen sollten also jede und jeder neues Material auf der eigenen Seite finden.

Danke für eure Geduld und weiterhin schöne Ferien! 🙂

Lega Lernwoche

Mit Spaß den Lernstoff wiederholen und entspannt ins neue Schuljahr starten.

Das ist Motto und Ziel der Lernwoche, die vom Lega-Verein auch in diesem Sommer wieder angeboten wird. Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche, welche die Schwierigkeiten des vergangenen Schuljahres hinter sich lassen und gut vorbereitet ins neue Schuljahr  starten wollen. Das betrifft sowohl Kinder und Jugendliche  mit Legasthenie und Dyskalkulie von der 3. Klasse Volks- bis zur 4. Klasse Neue Mittelschule bzw. Gymnasium als auch Kinder, welche den Stoff der Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch wiederholen und absichern möchten.

Gelernt wird in Kleingruppen unter der Anleitung erfahrener Pädagoginnen und Trainer. Neben der intensiven Arbeit am Schulstoff kommen Spaß und auch das Erfahren der Gemeinschaft nicht zu kurz.

Mehr Informationen zur LEGA-Lernwoche 2018 sowie ein Anmeldeformular  findet ihr unter den Links. Für weitere Auskünfte stehe ich gerne per Mail oder telefonisch zur Verfügung.

Ich würde mich sehr freuen, euch auf der Lega-Lernwoche zu treffen!

10 Fakten zu Legasthenie

Textverarbeitungsprogramme als Hilfestellung bei Legasthenie

Im Zusammenhang mit Symptomen von Lese-Rechtschreibschwäche oder Legasthenie und den sich daraus ergebenden Auswirkungen auf die Leistungsbeurteilung und die Bildungslaufbahn von Schüler/innen teilt das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur mit:

Im Unterricht von Schüler/innen mit schwer wiegenden Lese-Rechtschreibschwierigkeiten kann auf die – durch die modernen Informations- und Kommunikationstechnologien – geänderten Anwendungen und Kontrollmöglichkeiten bei der Schreibrichtigkeit Bedacht genommen werden. Sämtliche gängigen Programme zur Textverarbeitung enthalten Rechtschreibprüfungen, durch die die Leistungserbringung erleichtert wird.

Es besteht kein Einwand, dass Schüler/innen bei der Leistungserbringung – insbesondere auf höheren Schulstufen – bei schriftlichen Arbeiten zeitgemäße Hilfsmittel zur Überprüfung der Schreibrichtigkeit zur Verfügung gestellt werden. Davon werden Schüler/innen mit nachweislich legasthenischer Beeinträchtigung besonders profitieren.

Hier geht es zum gesamten Text der Information, welche das Bundesministerium an alle Schulen ausgesandt hat.

Es steht somit im Ermessen der Schule, legasthenen Schülerinnen und Schülern die Nutzung von solchen Hilfsmitteln (das wird meist ein Textverarbeitungsprogramm mit integrierter Rechtschreibkontrolle sein) zu gestatten.

Willkommen im Lernraum!

Ihr Kind kann sich schwer auf schulische Aufgaben konzentrieren, obwohl es lernt, stellt sich der gewünschte Erfolg nicht ein. Sie suchen eine auf Ihr Kind angepasste, individuelle Förderung, da es mit dem Lesen, Schreiben, Rechnen oder Englisch nicht vorangeht? Sie möchten Ihr Kind fördern, möchten, dass es für Sie und Ihr Kind in der Schule und bei den Hausaufgaben stressfreier und erfolgreicher läuft?

Dann sind Sie hier richtig. Ich bin diplomierte Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin und biete ein speziell auf die Bedürfnisse Ihres Kindes zugeschnittenes Training an.

Informationen zu Legasthenie, Lese-Rechtschreibschwäche, Dyskalkulie, Rechenschwäche, Nachhilfe in Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch finden Sie auf meiner Webseite und bei einem persönlichen Beratungsgespräch.

Bitte kontaktieren Sie mich, um einen unverbindlichen Beratungstermin zu vereinbaren.

Kostenloses Webinar zu Lernthemen

Ein Webinar ist eine Mischung aus Seminar und Web – ein Seminar im Internet also. Das heißt, Sie können an einem Webinar ganz bequem von daheim aus teil nehmen. Kostenlos ist es dazu auch noch!

Mein nächstes Webinar findet in Zusammenarbeit mit dem Landeselternbüro Vorarlberg am 25. Jänner 2017, 20.00 Uhr statt.
Es wird dabei vor allem um den Themenkreis „Lernstörungen und Lernprobleme“ gehen.

Ich werde ins Thema einführen und stehe dann für Fragen zur Verfügung. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Nähere Informationen und Anmeldung  hier   oder gerne per Mail oder telefonisch bei mir.

Ich freue mich auf ein interessantes Webinar und einen regen Austausch!

Spielen und lernen

Bald kommt der Nikolaus, Weihnachten rückt näher und Oma sollte auch noch wissen, was das Christkind denn bringen soll. Wie wäre es denn mit einem Spiel, das der ganzen Familie Spaß macht (und das meine ich wirklich) und dabei auch noch die Wahrnehmung, die Merkfähigkeit, den Ausdruck schult? Ein schönes Beispiel dafür ist Meisterwerke. Dabei geht es nicht darum, wer am besten zeichnen oder malen kann, sondern darum, wer am besten zuhört und flott kritzelt.

Hilfreiche Links Lernprobleme

Auf dem österreichischen Portal gesund.co.at habe ich zwei sehr gut aufbereitete Artikel zu Lese- Rechtschreibschwäche / Legasthenie und Lerntherapie gefunden.

Lerntherapie

Legasthenie

Lesenswert!

Soko Lesen

Der Stadtschulrat für Wien hat für Eltern und Lehrende interessante Tipps, wenns um Lesen geht. Tolle Methodensammlung inklusive.

bambine-che-leggono-su-libro

Bitte dem Link folgen: soko-lesen

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

« Ältere Beiträge

© 2019 LernRaum

Theme von Anders NorénHoch ↑